Eveline Chiavi


über mich

Das Malen und Zeichnen ist seit ich mich erinnern kann eine meiner Leidenschaften. Ich besuchte Kurse an der Academy of Art, New York und bei namhaften Künstlern, u.a. an der Sommerakademie Weihersgut in Salzburg bei Prof. Heribert Mader. Zudem bilde mich laufend auch autodidaktisch weiter.

DOzentin/SVEB I

Zumstein AG, Zürich

Museum Casa Console / Poschiavo / Schweiz

Artteams, Herisau

Privatklassen in Zürich, Zollikerberg und Dübendorf

weiterbildung

Weiterbildung an der Academy of Art in New York

 (Gründungsmitglied Andy Warhol)

 

Sowie Kurse bei diversen Dozenten: 

Prof. Heribert Mader in Wien

Lehrbeauftragter an der Akademie der Bildenden Künste in Wien

 

Heinz Hofer in Höchst

Blumenkalender, Zahlreiche Ausstellungen

u.a. Salzburg, Wien, Paris, Davos, Stuttgart, Hamburg

ausstellungen

Diverse Ausstellungen im In- und Ausland

DATENSCHUTZ

MEIN BILD – DEIN BILD – UNSER BILD

Fremde Bilder bearbeiten:

 

Das ist doch mein Bild! Immer mehr Künstler (Maler, Fotografen, Designer) stellen fest, dass ihr Bild verkauft, kopiert oder auch in Warenhäuser, an Weihnachtsmarkt und Bazar als Ansichtskarten unrechtmässig verwendet wird.

Was wenn das Bild verändert wird?

Diesem Risiko versuchen einige zu entgehen in dem sie das fremde Bildmaterial verändern. Rein rechtlich ist diese Strategie wenig erfolgreich.

 

Beispiel: In dem man den eigenen Namen auf das fremde Fahrrad schreibt, und dieses neu lackiert und ein neuer Sattel anbaut, bleibt es noch immer ein fremdes Rad, welches ich ohne Zustimmung des Eigentümers nicht benutzen darf. Gleiches gilt für geistiges Eigentum, also gemalten Bildern: so lassen sich keine Rechte an einem Bild erlangen, bei dem man lediglich die Farbe, ein Haus, Baum etc. verändert hat oder seinen eigenen Namen auf das Bild anbringt.

Denn abgesehen von der bspw. geänderten Farbgebung oder hinzufügen oder weglassen stammt die gestalterische Grundlage des abgeänderten Bildes ja vom Künstler des Originals. Unabhängig von diesem Urheberrecht, bestimmt das Gesetz aber, dass das neue Werk nur unter Zustimmung des Schöpfers des Erstwerkes veröffentlicht, verkauft oder verwendet werden darf. 

 

Das gilt auch bei allen Bildern auf meiner Homepage